3/ Informiere dich

Triff Deine eigenen Entscheidungen

Krebs ist nicht gleich Krebs! Warte ab, bis alle medizinischen Informationen vorliegen. Oft sind noch weitere Untersuchungen notwendig, um genaue Aussagen und damit Entscheidungen zu treffen.

Lasse Dir die Erkrankung, anstehende Untersuchungen und Behandlungen genau von Deinen Ärzten erklären. Frage auch nach den möglichen Nebenwirkungen sowie den Spät- und Langzeitfolgen.

Informiere Dich über Deine Erkrankung. Du hast bestimmt schon danach gegoogelt. Achte aber genau auf die Qualität Deiner Informationsquellen, oft kann man unseriöse Webseiten nicht auf den ersten Blick erkennen.

Hilfreiche und seriöse Angebote findest Du auf unserer Website unter: www.erstehilfe-krebs.de.

Fast nichts muss sofort passieren: Situationen, bei denen man nicht wenigstens eine Nacht warten, weitere Informationen besorgen und überlegen kann, gibt es selten. Lasse Dich nicht unter Druck setzen.

Informiere Dich auch zu dem Thema Fertilität (Fruchtbarkeit). In dem Abschnitt „Denke an morgen – Lasse Dir Deine Chancen nicht nehmen“ findest Du weitere Informationen dazu.

Seriöse und hilfereiche Informationen:

  • Eine gute erste Informationsquelle ist der Krebsinformationsdienst
  • Empfehlenswert sind die gedruckten oder auch digitalen „Blauen Ratgeber“ der Deutschen Krebshilfe und „Patienten Onkopedia“ empfohlen.
  • Weitere Informationsportale findest Du hier.
  • Persönliche Beratungen bekommst Du bei den Krebsberatungsstellen und speziellen Anlaufstellen für verschiedenen Erkrankungen. (z.B. Hirntumorhilfe). Eine Krebsberatungsstelle in Deiner Nähe findest Du hier.
  • Bei Fragen rund um das Thema „Job und Geld“ kannst Du Dich an das JUNGE KREBSPORTAL wenden.

Frage auch Deine Ärztin nach hilfreichen und anschaulichen Materialen.

Aber es gilt auch: Prioritäten setzen! Informiere Dich an den angegebenen Stellen und dann genügt es für das Erste. Später kannst Du weitere Informationen einholen.

WEITERE TIPPS

Weitere Tipps und Hinweise zum Thema INFORMIERE DICH findest Du in den Videoclips der jungen Patientinnen und Patienten.

Unsere Übersicht liefert Dir zusätzlich Adressen und Ansprechpartner zum Thema.

DOWNLOAD

Hier können Sie den Flyer „Jung & Krebs - Erste Hilfe - Tipps von Betroffenen“ als PDF-Datei herunterladen.

Der Flyer „Jung & Krebs - Erste Hilfe - Tipps von Betroffenen“ kann auch postalisch über die Stiftung bestellt werden: Hier bestellen.

DIREKTER ANSPRECHPARTNER ZUM PROJEKT

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Projekt, wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle.