Blogger4Charity laden ins ewerk in Berlin-Mitte

Instagram, Youtube, Snapchat & Co. für den guten Zweck – Jungen Krebspatienten mit coolen Partys und Influencer-Meet-and-Greets helfen – Hipper Charity-Event am 18. August 2018 im Berliner ewerk

Berlin, 7. August 2018 – Influencer und Bloggerinnen laden gemeinsam mit den engagierten jungen Frauen und Mädchen von Blogger4Charity zum ersten

großen Berliner Charity-Event von Blogger4Charity
am Samstag, 18. August 2018, von 13:00 bis 19:00 Uhr
ins ewerk, Wilhelmstraße 43, 10117 Berlin-Mitte

ein. „Wir möchten mit Euch einen mehr als wunderschönen Tag verbringen“, schreiben die Bloggerinnen auf ihrer Website www.blogger4charity.de und kündigen für den Augustsamstag Pop Up Stores unter anderem von den Kosmetik- und Schmuckunternehmen „Hello Body“ oder „Sasasum“ im coolen ewerk in Berlins Mitte an. Die Drogeriemarktkette Rossmann hat sich ebenfalls als Sponsor der lebensfrohen Party zur Verfügung gestellt und bietet eigene Beauty-Stände, an denen sich die Eventgäste schminken lassen können oder ihr eigenes Peeling anmischen können. Auch Unternehmen wie Fritz-Kola und Westwing werden das Engagement der Bloggerinnen gegen Krebs während des Berliner Events unterstützen.

„Wir versorgen Euch auch wie immer mit Essen und Getränken sowie dem besten Kaffee der Stadt von Garcon de Café. Natürlich wird es auch wieder Live-Musik geben und die eine oder andere Überraschung mit Unterstützung des Wintergarten Varietés Berlin“, sagt Tanja Harnisch, die gemeinsam mit der Blogger4Charity-Gründerin Natalie Marchewka den Event-Hut auf hat. „An der Snapcube können dann all diese schönen Momente festgehalten werden“, führt sie fort.

Die Geschäftsführung des Berliner ewerks zeigte sich ebenfalls beeindruckt von dem besonderen Engagement der jungen Frauen und Mädchen von Blogger4Charity, und so entschieden sich Miriam Linnert und Holger Friedrich, die Aktion zu unterstützen und erlassen die Miete für die exklusive Location. „Dieses leidenschaftliche Engagement gepaart mit besonderer Kreativität und nicht zuletzt diese absolut lebensbejahende Ansprache sehr junger Menschen für das schwere Thema Krebs berührt mich tief“, erklärt Linnert.

Verschiedene Influencer und Bloggerinnen, wie Anne Wilken (Instagram: aniybond), Jule (Instagram: datjulschen) und Ischtar Isik (Instagram: ischtarisik), haben ihr Kommen bereits bestätigt. Weitere Special Guests für den 18. August 2018 werden in Kürze auf Instagram bekanntzugeben. Auch die Botschafterin der Stiftung, die Schauspielerin Lea Marlen Woitack („Gute Zeiten – Schlechte Zeiten“, „Sturm der Liebe“, „Da geht noch was“) will dabei sein. Die Sängerin Alexandra Katharina Schäfer wird mit ihrem neuen Song „Gib nicht auf (niemals)“ auftreten. Die Wiesbadenerin, die mit 18 Jahren an Krebs erkrankt war, spendet einen Teil ihrer Single-Einnahmen an die Stiftung.
„Seid also gespannt und sichert Euch schnell Euer Ticket, da es diesmal wieder nur eine begrenzte Anzahl gibt“, betont Harnisch. Das Geld für jedes gekaufte Ticket geht zu gleichen Teilen an die Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs und an die DKMS life“, ergänzt Marchewka.

Tickets für den Event können unter https://blogger4charity.de/project/18-august-2018-berlin/ erworben werden. Der Eintritt beträgt 25,00 Euro für VIP-Tickets und zwölf Euro für Basic-Tickets. In den VIP-Tickets sind unter anderem Goodiebags mit Geschenken der Aussteller enthalten. „Es läuft super, die VIP-Tickets sind schon fast ausverkauft“, so Harnisch.

Seit 2017 organisiert Marchewka gemeinsam mit weiteren jungen Bloggerinnen ehrenamtlich und mit viel persönlichem Einsatz Veranstaltungen und Aktionen, mit denen Spenden für krebskranke Jugendliche und junge Erwachsene gesammelt werden.

Hippe Locations und Angebote auf den Events, wie Pop Up Stores oder Meet and Greets mit Bloggern, Youtubern und Influencern oder Snapcube-Fotoboxes, sind den Organisatorinnen von Blogger4Charity sehr wichtig. „Mit diesen coolen Events, die uns zwar viel Arbeit, aber auch viel Spaß machen, wollen wir eine Brücke zu dem ernsthaften Thema Krebs bei jungen Frauen und Männern bauen und andere dafür sensibilisieren“, betont die 29-jährige Marchewka. Sie weiß, wovon sie spricht - die junge Marketingleiterin war vor neun und drei Jahren selbst an Krebs erkrankt und ist heute wieder gesund.

Bereits im Herbst 2017 organisierten die Bloggerinnen einen sehr erfolgreichen Charity-Day im Düsseldorfer Club „Boui Boui Bilk“ mit Partnern, wie den Kosmetikmarken „L´Oreal“, „Mac“ oder „Glossybox“. Hier sind insgesamt 8.120,00 Euro Spenden für krebskranke Kinder und junge Menschen zusammengekommen, die an drei soziale Organisationen verteilt wurden. Ein gutes halbes Jahr später schon fand im Juni 2018 das nächste erfolgreiche Benefizevent in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt statt. Wieder konnte eine größere Spende an die Familie einer verstorbenen jungen Krebspatientin und an die Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs von den Bloggerinnen übergeben werden.

„Dass junge engagierte Menschen kreativ, professionell und warmherzig Aktionen zugunsten anderer junger krebskranker Menschen organisieren, finden wir großartig. Wir freuen uns sehr über die treue Zusammenarbeit mit Blogger4Charity und danken von ganzem Herzen für die hilfreichen Spenden zugunsten unserer Arbeit für junge krebskranke Menschen“, erklärt die Botschafterin der Deutschen Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs und Schauspielerin Lea Marlen Woitack.

Die Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs ist im Juli 2014 von der DGHO Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie e. V. gegründet worden. Die Arbeit der Stiftung ist als gemeinnützig anerkannt und wird ausschließlich durch Spenden finanziert.

(Die angegebene Genderform vertritt beide Geschlechter.)

Hier können Sie die Pressemitteilung als pdf-Datei downloaden.